Studium Integrale Spiritualität

Schnupperwochenende
5. bis 7. März 2010
Integrale Spiritualität
Michael Habecker &
Matthias Ruff

»Lebe Dein endliches Selbst,
doch ruhe dabei in der
Unendlichkeit« -Ken Wilber

Was ist Religion, was ist
Spiritualität, und wie können
wir, als sinn-suchende
Menschen, uns dem annähern,
was für uns im Leben von
letztendlicher Bedeutung
ist? Sind wir im Moment auf
dem Weg zu einer neuen, zu
einer post-konventionellen
Spiritualität? Auf der Basis von
Ken Wilbers integralem Modell
gehen wir diesen Fragen nach,
unterstützt durch beispielhafte
Übungen einer integralen
spirituellen Lebenspraxis.
ANMELDUNG

Michael Habecker, Jahrgang 1953, Ingenieur mit langjähriger Industrieerfahrung, seit 1993 als Gitarrenpädagoge, Musiker und Seminarleiter tätig. Beschäftigung mit Ken Wilber’s Werk seit 1985, langjährige Mitarbeit im Vorstand des Arbeitskreises Ken Wilber, Mitglied im Vorstand der Integralen Initiative Frankfurt. Mitübersetzer von „Integrale Psychologie“ und Übersetzer von aktuellen Wilber-Internetveröffentlichungen. Autor des Buches „Ken Wilber – die integrale (R)evolution“ und zahlreicher veröffentlichter Artikel zu Wilbers Werk. Redaktionelle Mitarbeit bei www.kenwilber.de und der www.integrale-bibliothek.info.

Matthias Ruff: Bildender Künstler, Kunst- und Theoriestudium an der Universität der Künste Berlin. Yogalehrer, BDY (Ausbildung bei Imogen Dalmann und Martin Soder, Berliner Yoga Zentrum), Zen-Praxis bei Willigis Jäger (Ko-un-Roshi). Seit 1995 Beschäftigung mit Integraler Theorie und Praxis. Hospitanz bei Joachim Galuska in den Heiligenfelder Kliniken und mehrere Aufenthalte im Dürckheim-Zentrum in Todtmoos/Rütte. Leitung des Forums für Integrale Theorie und Praxis Berlin. www.integralesforum-berlin.de

Flyer Download
Download Ausschreibung Studium Integrale Spiritualität

– Stand: Oktober ’09

Studium Integrale Spiritualität

Ein zweijähriges Studium
am Benediktushof in Holzkirchen/Würzburg
und im Integralen Forum in Berlin

Michael Habecker (DIA)
Matthias Ruff (Integrales Forum Berlin)
Übersicht
(Navigation auch über die linke Seitenleiste möglich)

Hintergrund, Ziel und Inhalt

Ziele und Zielgruppen

Grundlagen, Methoden

Inhaltsschwerpunkte