Aus und Fortbildung

Leitung:

Wulf Mirko Weinreich
– geboren 1959 in Magdeburg- seit dem 16. Lebensjahr mit Hilfe vieler Lehrer und Methoden auf Entdeckungsreise im eigenen Innenraum; 1985 Gründung eines Meditationszentrums in der DDR; 1990 – 1997 Leben in verschiedenen spirituellen Zentren; Studium der Psychologie (Dipl.-Psych.), außerdem Studium der Religions­wissenschaft, Ethnologie und Sinologie; Ausbildung in verschiedenen psychotherapeutischen Methoden, Sucht­the­rapeut (VDR), Psychotherapeut (HPG) – therapeutische Arbeit mit Methoden der Humanistischen, Systemischen und Transpersonalen Psychotherapie sowie spirituellen Methoden im Einzel- und Gruppensetting

Wulf Mirko Weinreich hat 2005 ein Buch zu einem integralen Therapiemodell auf der Basis von Ken Wilbers Evolutionsphilosophie vorgelegt. Seitdem vertritt er dieses Thema immer wieder in öffentlichen Veranstaltungen. Dabei schöpft er aus seinen psychischen und spirituellen Erfahrungen sowie einer langjährigen therapeutischen Tätigkeit.

www.integrale-psychotherapie.de

www.psychotherapie-in-leipzig.de

Buch: „Integrale Psychotherapie“ (auf amazon.de)

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.

Ich kreise um Gott, den uralten Turm,
und ich kreise jahrtausendelang;
und ich weiß noch nicht: bin ich Falke, ein Sturm
oder ein großer Gesang.

-Rainer Maria Rilke

Details
Termine:
Um die Übernachtungskosten möglichst gering zu halten und auch keine Urlaubstage zu verbrauchen, ist die Ausbildung als 4 Blöcke von je zwei Tagen konzipiert.

1. Block: 20. – 21.11.2010
2. Block: 15. – 16.01.2011
3. Block: 05. – 06.03.2011
4. Block: 16. – 17.04.2011

Ort:
„Der Hof“ (Seminaraum Hof 53)

Alt Niederursel 51

60439 Frankfurt/ Main

Zeiten:
Samstags beginnen wir jeweils um 13:00 Uhr und enden um 19:00 Uhr, einschließlich einer Kaffeepause von 1 Stunde. Am Sonntag beginnen wir um 9:30 und setzen die Arbeit nach 1,5 Stunden Mittagspause bis 16:00 Uhr fort.

Preise:
Gesamte Fortbildung (8 Tage):

900 € (810 € IF/IIF Mitglieder)

700 € pro Person für die ersten 5 Anmeldungen (Verfügbarkeit erfragen).

Die Ausbildungsblöcke können auch einzeln gebucht werden.

Preis Einzelblöcke (je 2 Tage):

Frühbucherrabatt, gültig jeweils bis 30 Tage vor Beginn des jeweiligen Blocks:

250 € (225 € IF/IIF Mitglieder)

regulärer Preis:

275 € (245 € IF/IIF Mitglieder)

Bescheinigung:
Die Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung über die Teilnahme an der Fortbildung, bzw. über die jeweils von ihnen besuchten Fortbildungsblöcke.

Anmeldung:
Zusammen mit Ihrer vollständigen Rechnungsanschrift per Email an info[at]dieintegraleakademie.org

Ihre Anmeldung wird gültig, sobald der entsprechende Betrag auf dem Konto der IIF eingegangen ist:

Integrale Initiative Frankfurt e.V.
Frankfurter Volksbank
BLZ 501 900 00
Kto. 6000 98 40 41
Verwendungszweck:
„[Ihr Name]- Fortbildung Psychotherapie“
ggf. + Nummer des Ausbildungsblocks

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere AGBs.

COMING SOON…

Integral informierte Psychotherapie

Fortbildung mit Wulf Mirko Weinreich

Inhalt:
So wie Ken Wilber versucht, mit seiner Integralen Philosophie die zentralen Erkenntnisse der Menschheit widerspruchsfrei darzustellen und in einen Gesamtentwurf zusammenzuführen, ist die Integrale Psychotherapie angetreten, sämtliche Erkenntnisse der Psychologie in ein allgemeines und umfassendes Therapiemodell zu integrieren.
Da die Beherrschung allen therapeutischen Wissens und aller Methoden sicher auch bei täglichem Studium die Spanne eines Lebens übersteigen wird, geht es bei der Ausbildung vor allem darum, die dahinterliegenden Strukturen zu erkennen und in der täglichen Arbeit auf dem eigenen Spezialgebiet zu berücksichtigen. Aus Gründen der Redlichkeit haben wir uns entschlossen, die Weiterbildung als „Ausbildung zum integral informierten Therapeuten“ zu bezeichnen, und nicht als „Ausbildung zum integralen Psychotherapeuten“. Eine wirkliche „integrale Psychotherapie“ ist aus oben genannten Gründen nur in Kooperation mit den Kollegen anderer Fachrichtungen zu realisieren, weshalb diese Ausbildung gleichzeitig eine Einladung zur Bildung von Netzwerken sein will.

Zielgruppe:
Die Weiterbildung zum Therapeuten mit integralem Hintergrund richtet sich an Psychologen, Ärzte und andere Vertreter sozialer Berufe. Da nicht nur theoretisches Wissen vermittelt werden soll, sollten die Teilnehmer bereit sein, sich auch auf praktische Übungen und – in moderatem Maße – auf Selbsterfahrung einzulassen.

Ziel:
Ziel der Weiterbildung ist es, daß am Ende jeder Teilnehmer in der Lage ist, das integrale Bewußtseinsmodell als Rahmen für seine eigene therapeutische Arbeit zu verwenden.

Methoden:
Der Struktur der Integral Life Practice entsprechend, wird diese Ausbildung nicht nur den Verstand ansprechen, sondern mit Hilfe von Meditation und körperlichen Übungen auch andere Erfahrungskanäle benutzen. Das erworbene Wissen wird in Übungen und Rollenspielen in die Praxis umgesetzt. Dass auch der Umgang mit den Schatten berücksichtigt wird, dürfte sich in einer Therapieausbildung von selbst verstehen.

Struktur:
Die Ausbildung gliedert sich in 4 Blöcke – insgesamt 8 Tage:
– Die Ausbildungsblöcke können auch einzeln gebucht werden.

1. Die integrale Philosophie, 20.-21.11.2010

Dieser Block vermittelt die Grundbegriffe der wilberschen Philosophie. Darüber hinaus wird auch auf ergänzende Theorien wie Konstruktivismus, Chaostheorie, und Systemtheorie eingegangen. Der Sonntag ist der Anwendung der Grundbegriffe auf die Entwicklung der menschlichen Psyche gewidmet. Hier geht es vor allem darum, die Struktur des (individuellen) Bewußtseins genauer kennenzulernen.

2. Die Entwicklung des Individuums, 15.- 16.01.2011
Anfangs werden wir verschiedenen Entwicklungsebenen genauer kennenlernen. Aus der Störung der Phasenübergänge von Ebene zu Ebene lassen sich die verschiedenen psychischen Symptome herleiten. Mithilfe des wilberschen Modells wird eine völlig neue Klassifikation der psychischen Erkrankungen erstellt und daraus die Grundzüge einer integralen Psychotherapie abgeleitet.

3. Die Integrale Psychotherapie 05.- 06.03.2011
An diesem Wochenende wird die integrale Psychotherapie im Detail vorgestellt. Dazu gehören unter anderem die Phasen der heilenden Spirale, die Formen der therapeutischen Präsenz und die Formen der Interaktion. Eine besondere Rolle wird der 3-2-1-Prozeß spielen, der auch praktisch geübt werden wird. Die Anwesenden haben die Möglichkeit, ihre eigenen Methoden im wilberschen Mode